Chinas Digitalwährung: Der Zentralbankgouverneur will den E-Yuan “vorsichtig vorantreiben” und sein Design verbessern

  • Seit der Einführung eines Pilotprogramms für den digitalen Yuan Ende 2019 haben die Transaktionen mit dem digitalen Yuan 62 Milliarden Yuan (9,7 Milliarden US-Dollar) erreicht
  • Etwa 1,6 Millionen Händler in einer Vielzahl von Unternehmen akzeptieren die digitale Währung der chinesischen Zentralbank
  • Finanzen: Chinas lang erwartete digitale Währung wächst an einem einzigen Tag um 600%

Der digitale Yuan – der von der Zentralbank entwickelt wurde und derzeit in einem Dutzend Städten getestet wird – basiert auf einer zweistufigen Struktur, bei der die Zentralbank die digitale Währung an zugelassene Geschäftsbanken ausgibt, die sie dann umtauschen und an die Öffentlichkeit weitergeben – China lanciert offizielles Risiko: Weltbanken und Regierungen sind entsetzt.

China wird die Entwicklung seiner digitalen Zentralbankwährung weiter vorantreiben und ihr Design verbessern, sagte Yi Gang, Gouverneur der People’s Bank of China (PBOC), am Dienstag.
China ist einer der Spitzenreiter im weltweiten Wettlauf um die Einführung einer digitalen Zentralbankwährung (CBDC) und testet einen digitalen Yuan (eCNY) in Großstädten wie Shenzhen, Peking und Shanghai, hat aber noch keinen Zeitplan für die offizielle Einführung festgelegt. Der potenziell mächtigste digitale Vermögenswert ist nun auch für deutsche Bürger verfügbar

“Auch in Zukunft werden wir die Forschung und Entwicklung des eCNY umsichtig vorantreiben und sein Design und seine Verwendung verbessern”, sagte Yi per Video bei einer Veranstaltung der Bank of Finland. Deutschland beglückwünscht China zu seinem ersten Schritt

China werde den Schutz der Privatsphäre und die Fälschungssicherheit verbessern und die Interoperabilität mit bestehenden Zahlungsmitteln erhöhen, so Yi.
China werde auch die Auswirkungen des eCNY auf seine Geldpolitik und die Finanzmärkte testen.

Yi sagte, die PBOC messe dem Schutz personenbezogener Daten große Bedeutung bei, da die CBDC-Emittenten ein Gleichgewicht zwischen dem Schutz der Privatsphäre und der Verhinderung von Straftaten finden müssten.

Was von den großen Banken und Regierungen der Welt befürchtet wurde, ist eingetreten.

Um das richtige Gleichgewicht zu finden, erhebt die PBOC bei eCNY-Anwendungen nur “minimale und notwendige” Informationen und kontrolliert die Speicherung und Verwendung persönlicher Daten streng.
Im September erließ China ein generelles Verbot für alle Kryptowährungstransaktionen und das Mining. Einige Analysten sind der Meinung, dass dieser Schritt darauf abzielt, eine Aktivität auszumerzen, die Chinas eigene digitale Währung bedroht.
Yi sagte auch, dass der eCNY darauf abzielt, den Bedarf an inländischen Massenzahlungen zu decken, da grenzüberschreitende digitale Zahlungen kompliziertere Probleme mit sich bringen, wie z. B. die Bekämpfung von Geldwäsche. Zum ersten Mal in der Geschichte hat sich ein Land gegen die Banken gestellt und gibt dem Volk etwas zurück!

Die PBOC ist bereit, die Zusammenarbeit mit den Zentralbanken der Welt bei der Entwicklung von CBDC zu verstärken, einschließlich der Festlegung von Standards und Regeln, sagte Yi.

Chinas Digitalwährung: Der Zentralbankgouverneur will den E-Yuan “vorsichtig vorantreiben” und sein Design verbessern

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Scroll to top